Fell in ♥ with Antigua

Antigua (die alte Hauptstadt Guatemalas) ist mir während meiner Zeit in Guatemala sehr ans Herz gewachsen! Die Stadt ist ein kleines Schmuckstück und es gibt eine ganze Menge zu unternehmen, so dass mir auch nach einigen Wochen nicht langweilig wurde.

Kirche Convento de la Merced in Antigua Guatemala

Kirche Convento de la Merced

Plaza Mayor in Antigua

Die Zeit bis zur Fertigstellung der Papiere für mein Motorrad verbrachte ich damit mein Bike fit zu machen. Reifen- und Bremsenwechsel und einige weitere Kleinigkeiten standen an.

Außerdem erledigte ich ein paar Dinge, die schon etwas schon länger auf meiner Agenda standen. So konnte ich mich zum längst überfälligen Friseurgang durchringen und meine Haare mal wieder um einige Zentimeter kürzen lassen. Zudem nutzte ich die Zeit um Antigua sowie Land und Leute besser kennen zu lernen.

Mit dem Bike unternahm ich einige Touren zu den Vulkanen rund um Antigua und machte etliche Ausflüge. Zum Beispiel zum Cerro de la Cruz oder zum Cerro San Cristobal. Von beiden Plätzen hat man eine herrliche Aussicht und ich kann jedem nur empfehlen hier einen Zwischenstopp einzulegen.

Außerdem ging es zur „Earth Lodge“. Auch von hier aus kann man bei einem leckeren Essen, Getränken und Livemusik die Aussicht auf Antigua genießen. Der Besuch der „Earth Lodge“ lässt sich auch wunderbar mit einem ca. 2-stündigen Spaziergang durch die Natur verbinden.

Friseurbesuch in Antigua

Friseurbesuch in Antigua

Cerro de la Cruz mit Blick auf Antigua Guatemala

Cerro de la Cruz mit Blick auf Antigua

Am Cerro de la Cruz in Antigua

Am Cerro de la Cruz mit Streetdog "Jake"

Café am Cerro San Cristobal in Guatemala

Café am Cerro San Cristobal

Ausblick vom Cerro San Cristobal auf Antigua

Ausblick vom Cerro San Cristobal

Cerro San Cristobal Antigua Guatemala

Mit Tom und Jonathan am Cerro San Cristobal

Besuch der Earth Lodge in Guatemala

Besuch der "Earth Lodge"

Mit Benjy auf der Earth Lodge in Antigua Guatemala

Mit Benjy auf der "Earth Lodge"

Earth Lodge in Antigua

Auf der "Earth Lodge" haben alle Spaß

Nach einigen weiteren Besuchen in Guatemala City waren die Papiere für mein Motorrad endlich fertig und meine Reise konnte weitergehen. Rückblickend war die Zeit in Antigua fantastisch und die Stadt ist für mich zur zweiten Heimat geworden. Die Hostelbesitzer Luis und José und die anderen Leute im Hostel waren wie eine zweite Familie und sind mir sehr ans Herz gewachsen 🙂

Los amo mucho!! Das macht es mir nicht ganz leicht mich von Antigua zu trennen.

Mehr Informationen/Reisetipps:

Link zur wundervollen Earth Lodge:  http://www.earthlodgeguatemala.com/

Und, warst du auch schon mal in Antigua und Guatemala? Na dann erzähl mir von deinen Erfahrungen und schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.